if (!localStorage.getItem('optout')) { }
0171/ 52 78 231 mail@brittameins.de

Persönlichkeiten

WHAT IS IT? (2010)

„David konnte zeichnen. Einige Instrumente spielen und singen. Außerdem interessierte er sich für Dinge, die verboten, nicht erforscht oder illegal waren. Hauptsache irgendwie das Gegenteil von dem, was man kennt.Tatsächlich überlegte David zu dieser Zeit, in ein...

mehr lesen

ICH UND NICHT ZIGGY (2014)

„Der Außerirdische ist seltsam unnahbar und das Publikum nutzt ihn als Projektionsfläche für alle möglichen Fantasien. Inspiriert von Masayoshi Sukitas Bild wollte ich den coolen, den über allen stehen Ziggy zeichen. Heraus gekommen ist ein mageres dünnheutig und...

mehr lesen

Begegnung: Wer oder was war das denn?

Eine skurrile Begegnung: Wer oder was war das denn? Ich sitze vor einer Portraitzeichnung und komme gerade mit meiner Zeichnung nicht weiter. Das Wetter ist mies, die Stimmung ... Die Hände aufgestützt auf den großen Arbeitstisch, ich schaue aus dem...

mehr lesen

Tobias (2017)

"Hat zwei Ebenen: maskuline/feminine. Der Kerl ist männlich attraktiv, plötzlich in der Gestik unbeabsichtigt Frau, nicht banal sondern WOW. Die weibliche Seite erinnert mich immer an die Geste von David Bowie auf dem Hunky Dory Cover.Sehr anziehend. Ich zeichnete...

mehr lesen

Inspiration (2015)

„Warren Ellis ist eine Inspiration für Nick Cave. Ich musste an meinen Onkel denken. Dieser bewegte sich genauso und sprang während der Arbeit wie ein Derwisch im Atelier herum. Eine Inspiration für mich, den inneren Kräften zu vertrauen und so lange zu suchen, bis...

mehr lesen

Helmut

Helmut Schmidt- im Rahmen der Ausstellung „Hamburger Persönlichkeiten“ fragte ich den langjährigen Freund und Fotografen von Helmut Schmidt, Jupp Darchinger, ob ich zwei seiner Fotos für ein archetypisches Konterfei verwenden dürfte. (Herr Schmidt hatte im hohen Alter...

mehr lesen

Joaquin

Joaquin- Eine Freundin schilderte ihre Begegnung mit Joaquin Phoenix und fragte, ob ich diesen Eindruck auf Papier festhalten könnte. Aquarellfarbe (hatte ich grad zur Hand) 5 Minuten Zeit, während der Erzählung. Ein Postkarten- Block, der beschriebene Blick des...

mehr lesen

Sea & Air

Sea & Air bei einem ihrer Konzerte fragte ich, ob ich die beiden für die Ausstellung „new faces of music“ zeichnen dürfte. Abgesehen von der genial experimentellen Musik fand ich die beiden optisch einfach umwerfend. Schön, geheimnisvoll und irgendwie...

mehr lesen

Julie (2012)

Julie mit 10 Jahren- und 2 Minuten Zeit, bevor der versunkene Moment vorbei ist und das Gesicht in ein waches Strahlen eintaucht. Der Anspruch war, den Zauber des Augenblicks festzuhalten, ohne Anspruch auf originalgetreue, realistische Wiedergabe. Eigentum von Julie,...

mehr lesen